Wirtschaft

Gebäude Huf-Haus Büropark
 Gebäude im ICE-Park Montabaur
 

WIRTSCHAFTSSTANDORT MONTABAUR

 






In der Mitte zwischen Köln und Frankfurt, direkt an der A 3 und ins europäische Schnellbahnnetz inegriert, entwickelt die Wirtschaftsförderung der Verbandsgemeinde Montabaur den mobilen Wirtschaftsraum um die Kreisstadt des Westerwaldkreises.

30 Minuten per ICE oder eine Stunde per Pkw verbinden Montabaur mit den benachbarten Wirtschaftszentren Frankfurt am Main und Köln. Kurze und schnelle Wege sowie eine optimal vernetzte Infrastruktur prägen den Standort, der seine Wirtschafts- und Lebensqualität zielgerichtet zukunftsorientiert entwickelt.

Ein breit gefächerter Branchenmix aus kleinen und mittelständischen Unternehmen sichert der Region Stabilität, die es ihr ermöglicht sich stetig fortzuentwickeln. Ein attraktiver Raum zum Leben und Arbeiten.

 
Erfolgreiche Unternehmen haben Ihren Sitz in Montabaur, wie United Internet (1 & 1), Akademie deutscher Genossenschaften (ADG), Huf-Büropark, Deco Glas. Im Dienstleistungsbereich wie im produzierenden Gewerbe gilt: Der verkehrsgünstige dynamische Standort hat sich etabliert und gibt wichtige Impulse in den Wirtschaftsraum Mittelrhein/Westerwald.

KONTAKT

Die regionale Vernetzung untereinander und eine zukunftsorientierte Infrastruktur sind wichtige Aufgabenfelder der Wirtschaftsförderung der Verbandsgemeinde Montabaur. Als Schnittstelle zwischen Wirtschaft, Verwaltung und Politik bietet sie ihren Service in Fragen der Projektentwicklung, Existenzgründung oder bei der Vermittlung von Gewerbeflächen und Gewerbe-Objekten an. Die Wirtschaftsförderung steht Ihnen zur Information, Beratung und Betreuung gerne zur Verfügung.

Wirtschafsförderung der Verbandsgemeinde Montabaur

Ansprechpartnerin:
Petra Ramroth
Telefon (0 26 02) 126 – 155
Fax (0 26 02) 126 – 297
pramroth@montabaur.de

Kontakt
Rathaus
Konrad-Adenauer-Platz 8
56410 Montabaur
Telefon (0 26 02) 126 - 0    
Fax (0 26 02) 126 - 150
info@montabaur.de
Kontaktformular


Die Verwaltung ist bis auf weiteres für den Publikumsverkehr geschlossen.

Besuche in der Verwaltung werden nur noch in Fällen zugelassen, wo zwingend und dringend ein persönliches Erscheinen im Rathaus erforderlich ist. Besuch nur mit Termin, unbedingt Termin vorab telefonisch vereinbaren:
Tel.: 02602 / 126-0