Spießweiher

Der ca 14.500 qm große Spießweiher liegt in einem Naturschutzgebiet am westlichen Rand von Montabaur. Er liegt  in einem Straßendreieck am Ende der Koblenzer Straße/Beginn der K 168 in Richtung Niederelbert, sowie einem Teilstück der alten B 49 und der „neuen“  B 49 (Umgehungsstraße) im Bereich der  Auffahrt K 168/B 49 Richtung Koblenz. Das Gebiet und seine Umgebung waren zeitweise von hoher Bedeutung für die Botanik. Da es kaum dementsprechende Pflegemaßnahmen gegeben hat, ist das zurzeit nur noch rudimentär gegeben und damit der Schutzzweck gefährdet.

Der Weiher wird von mehreren Rinnsalen aus dem weiter westlich gelegenen Bereich um den Horresser Stock/Stadtwald gespeist. Sein Ablauf verläuft in nördlicher Richtung bis zum Biebrichsbach.


Weiterführende Informationen


 Bernd Schrupp 11/2013


Spießweiher

(Quelle: OpenStreetMap)


zurück

Kontakt
Rathaus
Konrad-Adenauer-Platz 8
56410 Montabaur
Telefon (0 26 02) 126 - 0    
Fax (0 26 02) 126 - 150
info@montabaur.de
Kontaktformular


Die Verwaltung ist bis auf weiteres für den Publikumsverkehr geschlossen.

Besuche in der Verwaltung werden nur noch in Fällen zugelassen, wo zwingend und dringend ein persönliches Erscheinen im Rathaus erforderlich ist. Besuch nur mit Termin, unbedingt Termin vorab telefonisch vereinbaren:
Tel.: 02602 / 126-0