Die Volksschule in Eschelbach


Die Schule in Eschelbach

Die Volksschule in Eschelbach auf einem Foto von 1908
(Fundstelle Foto: Sammlung Lorenz/Schwind)


Ab 1758 ist in Eschelbach ein geregelter Schulbetrieb nachgewiesen. Ab 1821 besaß Eschelbach ein eigenes, einklassiges Schulhaus in der heutigen Lilienstraße. Ab 1908 wurde in einem neuen, hier abgebildeten Schulgebäude unterrichtet. 1961 wurde ein zweiter Klassenraum angebaut. Der Schulbetrieb endete 1972 mit der Eingemeindung nach Montabaur. 1994 wurde der Gesamtkomplex größtenteils durch Eigenleistung der Bürger von Eschelbach zu einer Dorfgemeinschaftshalle umgebaut. Die Aufnahme stammt von 1908.



zurück


Kontakt
Rathaus
Konrad-Adenauer-Platz 8
56410 Montabaur
Telefon (0 26 02) 126 - 0    
Fax (0 26 02) 126 - 150
info@montabaur.de
Kontaktformular


Die Verwaltung ist bis auf weiteres für den Publikumsverkehr geschlossen.

Besuche in der Verwaltung werden nur noch in Fällen zugelassen, wo zwingend und dringend ein persönliches Erscheinen im Rathaus erforderlich ist. Besuch nur mit Termin, unbedingt Termin vorab telefonisch vereinbaren:
Tel.: 02602 / 126-0