Lebensgroße Weihnachtskrippen in Montabaur

Am Montag, den 9. Dezember 2019 wurde eine lebensgroße Weihnachtskrippe im Alten- und Pflegeheim des Hospitalfonds in Montabaur feierlich eingeweiht. Auch die Stadt Montabaur kann sich über eine Weihnachtskrippe freuen.

Mit Weihnachtsliedern sorgte die Bläserklasse der Anne-Frank-Realschule unter Leitung von Thomas Ebert für eine gefühlvolle Stimmung. Die Krippe steht im Innenhof des Alten- und Pflegeheims und ist durch ihre vielen Lichter ein Anziehungspunkt für Bewohner, Gäste und Mitarbeiter. Die Feierlichkeit wurde mit Kaffee und Kuchen sowie leckerem Weihnachtsgebäck zu einem gemütlichen Nachmittag.

Neben der Weihnachtskrippe des Alten- und Pflegeheimes wurde eine weitere für die Stadt Montabaur angefertigt. Die beiden Krippen entstanden in Kooperation zwischen dem Alten- und Pflegeheim des Hospitalfonds, dem Bildungswerk der Hessischen Wirtschaft und der Generationenbeauftragten der Verbandsgemeinde Montabaur. Rehabilitanden des Bildungs-werkes der Hessischen Wirtschaft stellten unter der Fachanleitung von Peter Bill die lebensgroßen Figuren aus Holz her. Gemeinsam mit Bewohnern und Mitarbeitern des Alten- und Pflegeheimes sowie der Generationenbeauftragten wurden die Figuren mit viel Freude und Liebe bemalt. Eine Bereicherung für das Alten- und Pflegeheim und für die Stadt Montabaur.

Auf dem Kleinen Markt wird die Weihnachtskrippe schon seit Eröffnung des „Weihnachtszaubers“ bestaunt. „Die Weihnachtskrippe untermalt das Ambiente unseres „Weihnachtszaubers“. Eine Krippe hat uns noch gefehlt, so freuen wir uns, dass eine Krippe gerade durch eine solche Gemeinschaftsarbeit entstanden ist“, so Josef Schüller, City-Manager der Stadt Montabaur. Die gemeinsame Aktion der Akteure – unterschiedliche Menschen zusammenzubringen - wird von Stadtbürgermeisterin Gabi Wieland sehr begrüßt und sie freut sich auf weitere solche Projekte.


Die lebensgroße Weihnachtskrippe im Innenhof des Alten- und Pflegeheimes des Hospitalfonds in Montabaur wurde mit der Bläser-Klasse der Anne-Frank-Realschule, den Rehabilitanden des Bildungswerkes der Hessischen Wirtschaft, Margit Chiera vom Alten- und Pflegeheim und der Generationenbeauftragten Judith Gläser eingeweiht.

Die lebensgroße Weihnachtskrippe im Innenhof des Alten- und Pflegeheimes des Hospitalfonds in Montabaur wurde mit der Bläser-Klasse der Anne-Frank-Realschule, den Rehabilitanden des Bildungswerkes der Hessischen Wirtschaft, Margit Chiera vom Alten- und Pflegeheim und der Generationenbeauftragten Judith Gläser eingeweiht.


Eine zweite Weihnachtskrippe kann man auf dem Kleinen Markt in der Fußgängerzone in Montabaur bestaunen.

Eine zweite Weihnachtskrippe kann man auf dem Kleinen Markt in der Fußgängerzone in Montabaur bestaunen.




zurück


Kontakt
Rathaus
Konrad-Adenauer-Platz 8
56410 Montabaur
Telefon (0 26 02) 126 - 0    
Fax (0 26 02) 126 - 150
info@montabaur.de
Kontaktformular


Öffnungszeiten:
 Mo - Mi
 
 08.00 - 12.30 Uhr
 14.00 - 16.00 Uhr
 Do  08.00 - 12.30 Uhr
 14.00 - 18.00 Uhr
 Fr  08.00 - 12.30 Uhr
 (Bürgerbüro durchgehend)

HInweis:
Standesamt, Rentenstelle und Bürgerbüro donnerstags erst ab 9.00 Uhr geöffnet