Einladung zur Ernte der „Westerwälder Früchtchen“

Der städtische Bauhof hat die Obstbäume, die auf städtischem Grund stehen, zur Ernte freigegeben. Die Bäume sind mit einer gelben Banderole mit der Aufschrift „Westerwälder Früchtchen – Ernte mich!“ gekennzeichnet. Die Bürgerinnen und Bürger dürfen hier gerne das Obst pflücken und verwerten.

Die Stadt Montabaur beteiligt sich auf Anregung aus der letzten Stadtratssitzung an der Aktion, damit das reife Obst auch genutzt wird. Die Initiative hat die Umweltabteilung des Westerwaldkreises ins Leben gerufen. Wer selbst Obstbäume zur Ernte „freigeben“ möchte, kann sich ebenfalls beteiligen. Das Band gibt es kostenlos bei der Kreisverwaltung des Westerwaldkreises, Peter-Altmeier-Platz 1, Montabaur. Kontakt: Peter Buchstäber oder Franz Kemper, Tel. 02602 – 124 296 oder 124 273.


Einladung zur Ernte der „Westerwälder Früchtchen“


zurück

Kontakt
Rathaus
Konrad-Adenauer-Platz 8
56410 Montabaur
Telefon (0 26 02) 126 - 0    
Fax (0 26 02) 126 - 150
info@montabaur.de
Kontaktformular


Die Verwaltung ist bis auf weiteres für den Publikumsverkehr geschlossen.

Besuche in der Verwaltung werden nur noch in Fällen zugelassen, wo zwingend und dringend ein persönliches Erscheinen im Rathaus erforderlich ist. Besuch nur mit Termin, unbedingt Termin vorab telefonisch vereinbaren:
Tel.: 02602 / 126-0