Baustelle Kreisel Fürstenweg:

Kanalarbeiten in der Freiherr-vom-Stein-Straße beginnen

Die Bauarbeiten für den neuen Kreisel an der Kreuzung Fürstenweg / Freiherr-vom-Stein-Straße / Albertstraße und Elgendorfer Straße in Montabaur gehen gut voran und liegen voll im Zeitplan. Termingerecht starten am Montag, dem 7. September 2020, die Kanalarbeiten in der Freiherr-vom-Stein-Straße, beginnend am unteren Ende an der Einmündung zur Wallstraße.

Den unteren Abschnitt der Freiherr-vom-Stein-Straße in der abgesperrten Baustelle Fußgänger konnten bisher passieren. Das wird ab dem 7. September nicht mehr möglich sein, denn dann wird der Asphalt abgefräst und die Straße bis zu 3 Meter tief aufgegraben, denn es wird ein neuer Kanal verlegt. Diese Prozedur hat der Kreuzungsbereich oben an der Straße schon hinter sich, hier sind die Kanalarbeiten bereits abgeschlossen und der eigentliche Ausbau des Kreisels kann beginnen. „Die Baustelle läuft wirklich gut. Die für den Kanal zuständige Baufirma Reuscher arbeitet zügig und die Abstimmung mit den Anliegern klappt prima“, lobt das Team Straßenbau der Verbandsgemeindeverwaltung. Im nächsten Schritt werden im Kreuzungsbereich verschiedene Versorgungsleitungen für Wasser, Strom, Gas und Telekommunikation erneuert, teilweise auch die dazugehörigen Hausanschlüsse.

In der Philipp-Gehling-Straße sollen im Zuge der Baumaßnahme die Wasserleitungen und Hausanschlüsse erneuert werden. Diese Arbeiten werden später ausgeführt. Allerdings wird der dortige Kanal an den neuen Kanal unter der Freiherr-vom-Stein-Straße angeschlossen, so dass die bestehende Absperrung in der Philipp-Gehling-Straße etliche Meter nach oben (Richtung Wiedstraße) verlegt werden muss.

Am 7. September beginnen die Kanalarbeiten im unteren Teil der Freiherr-vom-Stein-Straße (ab Wallstraße). Fußgänger sowie Anwohner mit Fahrzeugen können die Baustelle dann nicht länger passieren.

Am 7. September beginnen die Kanalarbeiten im unteren Teil der Freiherr-vom-Stein-Straße (ab Wallstraße). Fußgänger sowie Anwohner mit Fahrzeugen können die Baustelle dann nicht länger passieren.



Baustelle für Fußgänger gesperrt – Umleitungen beschildert

Trotz Absperrungen, eindeutigen Beschilderungen und regem Verkehr von Baumaschinen überqueren immer wieder Fußgänger den Baustellenbereich zwischen Fürstenweg und Albertstraße. Das hat mit Beginn des neuen Schuljahres sprunghaft zugenommen, denn nun gehen morgens und mittags viele Schüler auf dem Weg vom/zum Schulzentrum einfach durch die Baustelle. Das Ordnungsamt weist auf die Unfallgefahr für die Schüler und die Mitarbeiter der Baufirmen hin. Stadtbürgermeisterin Gabi Wieland appelliert an die Eltern: „Bitte weisen Sie Ihre Kinder auf die Gefahren hin und sprechen Sie mit ihnen den Schulweg entlang der Umleitungsstrecke durch. Nur diese Routen sind sichere Schulwege“. Die Umleitungen rund um die Baustelle sind beschildert.






zurück

Kontakt
Rathaus
Konrad-Adenauer-Platz 8
56410 Montabaur
Telefon (0 26 02) 126 - 0    
Fax (0 26 02) 126 - 150
info@montabaur.de
Kontaktformular


Die Verwaltung ist bis auf weiteres für den Publikumsverkehr geschlossen.

Besuche in der Verwaltung werden nur noch in Fällen zugelassen, wo zwingend und dringend ein persönliches Erscheinen im Rathaus erforderlich ist. Besuch nur mit Termin, unbedingt Termin vorab telefonisch vereinbaren:
Tel.: 02602 / 126-0