Aubachbrücke & Bachlandschaft

AUBACHBRÜCKE

Das Tor zur Stadt Montabaur.

Fußgängerbrücke über den Aubach

Die Rad- und Fußgängerbrücke über das Aubachtal schafft die Verbindung zwischen ICE-Bahnhof und Stadt Montabaur. Mit einer Länge von 65 m spannt sie sich zwischen der südlichen Kante des neuen Bahnhofsvorplatzes und der oberen Hangkante südlich des Aubachs.

Es handelt sich um eine Stahlbrücke die ähnlich wie die Stahlkonstruktion des Busbahnhofes technisch betont, filigran mit schlanken Profilen gestaltet ist. Die Architektur (Büro Stefan Schmitz, Köln) der Brücke steht im gestalterischen Zusammenhang mit der Architektur des Bahnhofsvorplatzes und geht in Farbe, Material und Konstruktion aus diesem Zusammenhang hervor.

Im Anschluss führt der Fußweg zum Alten Bahnhof und zur Stadt Montabaur über das alte Gleisbett. Hier ist das Zentrum des Aubachviertels.

Fußgängerbrücke über den Aubach
Fußgängerbrücke über den Aubach
Fußgängerbrücke über den Aubach


BACHLANDSCHAFT DES AUBACHS & AUBACHSEE

Natürlichkeit - Natur - Kultur

Aubachlandschaft

Die landschaftlich und ökologisch hochwertige Grünzone des Aubachs und des Aubachsees bieten der Tier- und Pflanzenwelt sowie den Menschen einen attraktiven Lebensraum. Der Aubach mit seinem bachbegleitendem Uferwald, sowie der 2005 angelegte Aubachsee, sind  wesentliche Komponenten der Erholungs- und Freizeitfunktion für das Wohn- und Arbeitsumfeld des ICE-PARKS MONTABAUR.

Die geschützten Biotope (§ 28 LNatSchG) erfüllen eine wichtige Funktion im Naturhaushalt und sind Lebensraum für seltene und gefährdete Tier- und Pflanzenarten. Diese natürlichen Ressourcen müssen dauerhaft funktionsfähig gehalten werden. Die Flächen sind als Schwerpunktgebiet für den Freiraumschutz ausgewiesen.

Wasserlauf des Aubachs
Aubachsee mit Fußgängerbrücke
Bachlandschaft des Aubachs mit Viadukt


Kontakt
Rathaus
Konrad-Adenauer-Platz 8
56410 Montabaur
Telefon (0 26 02) 126 - 0    
Fax (0 26 02) 126 - 150
info@montabaur.de
Kontaktformular


Öffnungszeiten:
 Mo - Mi
 
 08.00 - 12.30 Uhr
 14.00 - 16.00 Uhr
 Do  08.00 - 12.30 Uhr
 14.00 - 18.00 Uhr
 Fr  08.00 - 12.30 Uhr
 (Bürgerbüro durchgehend)

HInweis:
Standesamt, Rentenstelle und Bürgerbüro donnerstags erst ab 9.00 Uhr geöffnet