Waterloo, Peter Modest

Bürgermeister von 1832 bis 1874. * 1797 in Marienrachdorf (VG-Selters), † 1875 in Montabaur.


War vor seiner Ernennung zum Stadtschultheißen (später Bürgermeister)  bei der Landschultheißerei Montabaur beschäftigt. Waterloo musste während seiner 34jährigen Amtszeit schwierige Zeiten bestehen. Unter anderem die Stadt und Bürgerschaft durch die Wirrnisse der Revolutionszeit von 1848 führen, wobei er auch von den „Märzrevolutionären“ vorübergehend  abgesetzt wurde, sein Amt jedoch gleichwohl – unentgeltlich –  weiter ausübte. Ein weiteres herausragendes Ereignis war sicher auch die Übernahme der staatlichen Verwaltung nach der Annexion des Herzogtums Nassau durch das Königreich Preußen 1866.

Waterloo steht unter anderem auch für die Verlegung des Idsteiner Lehrerseminars im Jahre 1851 in das Schloss Montabaur und den damaligen Neubau des (heutigen alten) Rathauses von 1866 bis 1969.


Peter Modest Waterloo

Peter Modest Waterloo


Bernd Schrupp, 04/2012







zurück


Kontakt
Rathaus
Konrad-Adenauer-Platz 8
56410 Montabaur
Telefon (0 26 02) 126 - 0    
Fax (0 26 02) 126 - 150
info@montabaur.de
Kontaktformular


Öffnungszeiten:
 Mo - Mi
 
 08.00 - 12.30 Uhr
 14.00 - 16.00 Uhr
 Do  08.00 - 12.30 Uhr
 14.00 - 18.00 Uhr
 Fr  08.00 - 12.30 Uhr
 (Bürgerbüro durchgehend)

HInweis:
Standesamt, Rentenstelle und Bürgerbüro donnerstags erst ab 9.00 Uhr geöffnet