Von-Orsbeck-Straße

Orsbeck, Johann Hugo von, Kurfürst und Erzbischof von Trier 1676 - 1711.
* 13. oder 30.01.1634 Groß Vernich, 
06.01.1711 in (Koblenz) Ehrenbreitstein.

1648 Besuch des Mainzer Jesuitengymnasiums;  1650 Beginn der  geistlichen Ausbildung; 1656 Pfarrer in Kettig bei Koblenz; 1658 Subdiakonsweihe und Mitglied des Domkapitels zu Speyer und Trier;  Wahl zum Koadjutor  (Amtsgehilfe eines Bischofs) von Bischof Kaspar von der Leyen (Onkel); Priesterweihe am 24.03.1774  auf Festung Ehrenbreitstein;  Am 01.06.1776 Erzbischof und Kurfürst von Trier; Bischofsweihe am 07.11.1677. Als Kurfürst um die Wohlfahrt seines Fürstentums bemüht, setzte sich vor allem für die wirtschaftliche Stabilisierung des Landes ein, förderte das Gesundheitswesen,  die Einrichtung von Schulen auf dem Lande und Verbesserung der Rechtspflege.

Besonderes Anliegen war auch die Beseitigung und Milderung der Kriegsfolgeschäden durch den „Pfälzischen Erbfolgekrieg“, wovon auch Montabaur  in den Jahren 1687/88 durch umfangreiche Unterhaltungsmaßnahmen an der Burg profitierte.

Bernd Schrupp, 04/2013


Von-Orsbeck-Straße

(Quelle: OpenStreetMap)

zurück

 
Kontakt
Rathaus
Konrad-Adenauer-Platz 8
56410 Montabaur
Telefon (0 26 02) 126 - 0    
Fax (0 26 02) 126 - 150
info@montabaur.de
Kontaktformular


Öffnungszeiten:
 Mo - Mi
 
 08.00 - 12.30 Uhr
 14.00 - 16.00 Uhr
 Do  08.00 - 12.30 Uhr
 14.00 - 18.00 Uhr
 Fr  08.00 - 12.30 Uhr
 (Bürgerbüro durchgehend)

HInweis:
Standesamt, Rentenstelle und Bürgerbüro donnerstags erst ab 9.00 Uhr geöffnet