Horressen, Elgendorf, Eschelbach, Wirzenborn


Stadtteil Horressen                                               (Februar –a-)

(Fundstelle: Sammlung Lorenz/Schwind)

Dieser Kartenausschnitt, der aus dem Jahr 1908 stammt, zeigt das damalige Gasthaus „Zur Krone“, heute Gasthaus „ Zum Westerwald“, in Horressen. Hinter dem Zaun im Vordergrund stand bis Mitte der Sechzigerjahre ein strohbedecktes Fachwerkhaus, das abgerissen wurde, um den Kreuzungsbe­­reich zu erweitern und Parkplätzte für die Gaststätte zu schaffen.

 

Stadtteil Elgendorf                                              (Februar –b- )

(Fundstelle: Sammlung Lorenz/Schwind)

Das Foto aus dem Jahre 1914 zeigt die Verantwortlichen für den Bau der Was­ser­leitung in Elgendorf, einschließlich der am Bau beteiligten Arbeiter, vor der Gaststätte des Georg Nöller, später Köppelstube (heute leider Bauruine).


Stadtteil Eschelbach                                             (Februar –c-)

(Fundstelle: Sammlung Lorenz/Schwind)

Das Foto aus dem Jahre 1908 zeigt den Abbruch der in der Dorfmitte gelegenen Scheune des Gastwirts Balthasar Dommermuth. Links davon das mit Stroh ge­deckte Wohnhaus. Im Vordergrund haben die Schüler der Geburtsjahrgänge 1895 – 1902 Aufstellung genommen. Es ist die letzte Schulklasse, die in der al­ten Elementarschule, später Lebensmittelgeschäft Bösch, unterrichtet wurde. In der Bildmitte erkennen wir die Geschwister Katharina und Otto Hölzgen, spä­te­rer Dirigent der Männergesangvereine Elgendorf und Eschelbach.


Stadtteil Wirzenborn                                               (Februar –d-)

(Fundstelle: Sammlung Lorenz/Schwind)

Blick auf den Ort mit der um das Jahr 1497 erbauten Wallfahrtskirche. Das rechts der Kirche liegende größte Gebäude beherbergte zur Zeit der Aufnahme um das Jahr 1900 das Gasthaus „ Zum Grünen Walde“ von Anton Merz, heute bekannt unter dem Namen „Wirzenborner Liss“.

 


zurück

Kontakt
Rathaus
Konrad-Adenauer-Platz 8
56410 Montabaur
Telefon (0 26 02) 126 - 0    
Fax (0 26 02) 126 - 150
info@montabaur.de
Kontaktformular


Öffnungszeiten:
 Mo - Mi
 
 08.00 - 12.30 Uhr
 14.00 - 16.00 Uhr
 Do  08.00 - 12.30 Uhr
 14.00 - 18.00 Uhr
 Fr  08.00 - 12.30 Uhr
 (Bürgerbüro durchgehend)

HInweis:
Standesamt, Rentenstelle und Bürgerbüro donnerstags erst ab 9.00 Uhr geöffnet