Kaiser-Wilhelms-Gymnasium zu Montabaur


Das alte Kaiser-Wilhelms-Gymnasium zu Montabaur auf einem Foto aus der Zeit um 1905 (Fundstelle Foto: Sammlung Lorenz/Schwind)

Das alte Kaiser-Wilhelms-Gymnasium zu Montabaur auf einem Foto aus der Zeit um 1905 (Fundstelle Foto: Sammlung Lorenz/Schwind)


Am 26. September 1747 wird erstmals ein „Gymnasii Monthaburani" erwähnt, das 1775 geschlossen, 1806 wiedereröffnet und 1817 erneut geschlossen wurde. 1868 wurde im abgebildeten Gebäude an der Koblenzer Straße (Hauptbau 1838, Ostflügel 1896) ein Progymnasium eröffnet. 1870 wurde das Progymnasium als „Vollgymnasium" anerkannt. Von 1871 bis 1938 hieß diese Lehranstalt „Kaiser-Wilhelms-Gymnasium". Nach mehreren Umbenennungen erhielt die Schule 1978 den heutigen Namen „Mons-Tabor-Gymnasium". 1960 wurde der Standort in den Neubau an der Wölfchesbitzstraße verlegt. Seit dem Schuljahr 1987/88 hat das Gymnasium seinen heutigen Standort im Schulzentrum. Die Aufnahme des alten Kaiser-Willhelms-Gymnasiums an der Koblenzer Straße stammt aus der Zeit um 1905.


zurück


Kontakt
Rathaus
Konrad-Adenauer-Platz 8
56410 Montabaur
Telefon (0 26 02) 126 - 0    
Fax (0 26 02) 126 - 150
info@montabaur.de
Kontaktformular


Öffnungszeiten:
 Mo - Mi
 
 08.00 - 12.30 Uhr
 14.00 - 16.00 Uhr
 Do  08.00 - 12.30 Uhr
 14.00 - 18.00 Uhr
 Fr  08.00 - 12.30 Uhr
 (Bürgerbüro durchgehend)

HInweis:
Standesamt, Rentenstelle und Bürgerbüro donnerstags erst ab 9.00 Uhr geöffnet