XVI Gefallene der Barmherzigen Brüder

 


Auch Mitglieder der Ordensgemein-schaft der Barmherzigen Brüder in Montabaur wurden zur Ableistung militärischen Dienstes heran gezogen und waren in beiden Weltkriegen im Kriegseinsatz.

Während im ersten Weltkrieg 14 Brüder ihr Leben lassen mussten, waren in Folge des zweiten Weltkriegs 20 Tote zu beklagen.

Nachdem die gefallenen Brüder der Gemeinschaft zunächst auf dem städtischen Friedhof bestattet waren, wurden die Gebeine nach 1954 in einem Sammelgrab unter der Friedhofskapelle des eigenen Friedhofs bestattet. Eine Gedenktafel mit den Namen der gefallenen Brüder der Genossenschaft  befindet sich in der Montabaurer Brüderkirche.








zurück

Kontakt
Rathaus
Konrad-Adenauer-Platz 8
56410 Montabaur
Telefon (0 26 02) 126 - 0    
Fax (0 26 02) 126 - 150
info@montabaur.de
Kontaktformular


Öffnungszeiten:
 Mo - Mi
 
 08.00 - 12.30 Uhr
 14.00 - 16.00 Uhr
 Do  08.00 - 12.30 Uhr
 14.00 - 18.00 Uhr
 Fr  08.00 - 12.30 Uhr
 (Bürgerbüro durchgehend)

HInweis:
Standesamt, Rentenstelle und Bürgerbüro donnerstags erst ab 9.00 Uhr geöffnet