Beethovenstraße

Ludwig van Beethoven (* 17. Dezember 1770 in Bonn; gest. 26. März 1827 in Wien) war ein deutscher Komponist der Wiener Klassiker.

Zurzeit  der Revolutionskriege  mit Frankreich, in deren Verlauf General Custine Limburg/Lahn erreichte und der Westerwald wegen der Kriegsereignisse sehr unsicher war, reiste Beethoven von Bonn nach Wien.  Die Postkutsche benutzte die  linke Rheinuferstraße  (heute B 9) bis Koblenz.  Die Weiterreise erfolgte dann von Koblenz über den Westerwald (heute B 49)  nach Limburg. Am 02.11.1892 fand in Montabaur ein planmäßiger Halt statt.  Im Verlauf der Weiterfahrt geriet die Postkutsche zwischen die Kampffronten  der französischen Revolutionsarmee unter General Custine und Oberst Houchard einerseits, sowie hessischen Truppen unter Oberst Schreiber. Diese  hatten am 03.11.1792 bei Koblenz den Rhein überschritten und bewegten sich gleichfalls  auf Limburg zu.  Trotz dieser militärischen Wirren gelang es dem Kutscher, seine Postkutsche heil bis nach Frankfurt zu bringen. Ein Reisebegleiter hielt dazu in seinem Tagebuch fest: 

"Koblenz - Montabaur 4 Reichstaler, 1,5 d. Sperrgeld für Koblenz, 48 Kreuzer, Trinkgeld, weil der Kerl uns mit Gefahr, Prügel zu bekommen, mitten durch die hessische Armee führte er und wie ein Teufel fuhr, einen kleinen Taler, zu Mittag gegessen, 2 Gulden, Post Montabaur-Limburg, 3 Gulden, 57 Kreuzer…"


Ein Großvater Beethovens mütterlicherseits, Johann Heinrich Keverich ist in der Katholischen Kirche „St. Aldelphus“ zu Salz /Ww bestattet. Mehr dazu siehe hier: 
Das Grab von Johann Heinrich Keverich in der Kirche St. Adelphus in Salz / Ww


            Bernd Schrupp, 04/2012




Beethovenstraße (im Stadtteil Elgendorf, Quelle: OpenStreetMap)

(Quelle: OpenStreetMap)



zurück

 
Kontakt
Rathaus
Konrad-Adenauer-Platz 8
56410 Montabaur
Telefon (0 26 02) 126 - 0    
Fax (0 26 02) 126 - 150
info@montabaur.de
Kontaktformular


Öffnungszeiten:
 Mo - Mi
 
 08.00 - 12.30 Uhr
 14.00 - 16.00 Uhr
 Do  08.00 - 12.30 Uhr
 14.00 - 18.00 Uhr
 Fr  08.00 - 12.30 Uhr
 (Bürgerbüro durchgehend)

HInweis:
Standesamt, Rentenstelle und Bürgerbüro donnerstags erst ab 9.00 Uhr geöffnet