Osterbrunnen eingeweiht und gesegnet

Die Stadt Montabaur hat in diesem Jahr erstmalig einen Osterbrunnen. Der Stadtbrunnen auf dem Großen Markt wird von einer Riesenkrone aus Stahl überspannt, die mit gut 100 Metern Girlanden aus grünen Zweigen und mehr als 1.000 bunt bemalten Eier geschmückt ist. Im Rahmen der Aktion „Montabaur blüht auf“ haben der Bürgerverein und City-Manager Josef Schüller den Osterbrunnen von der ersten Ideen bis zur feierlichen Einweihung begleitet. Beteiligt waren außerdem die Schlosserei Girmann, die das Stahlgestell gefertigt hat; das Blumenhaus Kuhl, das die Girlanden gebunden hat; Schüler die Joseph-Kehrein-Schule und der Anne-Frank-Realschule plus, die einen Teil der Eier bemalt haben; sowie der Kunstverein Montabaur, der zusammen mit dem Bürgerverein ein großes Eier-Bemalen organisiert hatte. Am Palmsonntag wurde der Osterbrunnen feierlich eingeweiht und von den Pfarrern Heinz-Walter Barthenheier (kath. Kirche) und Dekan Wolfgang Weik (ev. Kirche) gesegnet. Dazu spielte der Musikverein Horressen. Stadtbürgermeisterin Gabi Wieland bedankte sich bei allen, die zum Gelingen des Projektes beigetragen haben: „Unser Osterbrunnen ist ein echtes Gemeinschaftswerk. Nach dem langen Winter ist er Zeichen für neues Leben in der Stadt.“

Sie gaben dem Osterbrunnen den letzten Schliff: Schüler der Joseph-Kehrein-Schule kamen zum Osterbrunnen und dekorierten ihn liebevoll mit selbst bemalten Eiern.

Sie gaben dem Osterbrunnen den letzten Schliff: Schüler der Joseph-Kehrein-Schule kamen zum Osterbrunnen und dekorierten ihn liebevoll mit selbst bemalten Eiern.


„Wasser ist Leben“. Diesem Leitsatz folgend segnete die beiden Pfarrer Barthenheier und Dekan Weik den Osterbrunnen auf dem Großen Markt. (Bilder: Olaf Nitz)

„Wasser ist Leben“. Diesem Leitsatz folgend segnete die beiden Pfarrer Barthenheier und Dekan Weik den Osterbrunnen auf dem Großen Markt. (Bilder: Olaf Nitz)


Am Samstag lud der Bürgerverein zu einem Naturtag in die Innenstadt ein. Mit dabei waren der NABU, der Imkerverein Montabaur, die Bienen-AG der Joseph-Kehrein-Schule sowie die Initiative „Börse für Gartenüberschüsse“.

Am Samstag lud der Bürgerverein zu einem Naturtag in die Innenstadt ein. Mit dabei waren der NABU, der Imkerverein Montabaur, die Bienen-AG der Joseph-Kehrein-Schule sowie die Initiative „Börse für Gartenüberschüsse“.











zurück


Kontakt
Rathaus
Konrad-Adenauer-Platz 8
56410 Montabaur
Telefon (0 26 02) 126 - 0    
Fax (0 26 02) 126 - 150
info@montabaur.de
Kontaktformular


Öffnungszeiten:
 Mo - Mi
 
 08.00 - 12.30 Uhr
 14.00 - 16.00 Uhr
 Do  08.00 - 12.30 Uhr
 14.00 - 18.00 Uhr
 Fr  08.00 - 12.30 Uhr
 (Bürgerbüro durchgehend)

HInweis:
Standesamt, Rentenstelle und Bürgerbüro donnerstags erst ab 9.00 Uhr geöffnet