Rudolf-von-Habsburg-Platz wird eingeweiht


Rudolf I. von Habsburg war im Jahr 1291 Deutscher König und verlieh Montabaur die Stadtrechte. Nun wird die Stadt Montabaur einen Platz nach ihm benennen.



 

Der Rudolf-von-Habsburg-Platz befindet sich in der Bahnhofstraße gegenüber dem Amtsgericht und wird am Sonntag, 29 Mai 2016, um 15.00 Uhr offiziell eingeweiht. Das Datum ist nicht zufällig gewählt, denn seit dem 29. Mai 1291, also genau seit 725 Jahren, darf sich Montabaur Stadt nennen. Alle Bürger sind eingeladen, an der Einweihungsfeier teilzunehmen.

Der kleine Platz in der Grünanlage an der Bahnhofstraße beherbergte früher einmal das Kaiser-Wilhelm-Denkmal und hatte bisher keinen eigenen Namen. Nun hat der Bauhof den Platz frisch bepflanzt sowie die Platz- und Wegeflächen neu angelegt. Außerdem wurde ein Bronze-Relief mit einem Portrait von König Rudolf I. von Habsburg aufgehängt, das der Bildhauer Hans-Bernhard Olleck aus Niederelbert geschaffen hat. Eine kleine messingfarbene Tafel erinnert an die Verdienste Rudolfs und seine Bedeutung für Montabaur. Denn ohne die Stadtrechte und all die damit verbundenen Privilegien und Rechte wäre die Entwicklung Montabaurs sicherlich anders verlaufen.

Bei der Einweihungsfeier wird Stadtbürgermeisterin Gabi Wieland das Relief feierlich enthüllen. Im Rahmenprogramm werden einige Bläser des Fanfarenzugs Koblenz Karthause spielen und die Tanzgruppe Saltamici führt mittelalterliche Tänze auf. Stadtführer Paul Widner wird in die Rolle eines Herolds schlüpfen und im Namen seines Herrn König Rudolf I. von Habsburg die Stadtrechte-Proklamation für Montabaur verlesen. Außerdem wird der Jubiläumswein ausgeschenkt, der ebenfalls an das Jubiläum „725 Jahre Stadtrechte“ erinnert.

Da der künftige Rudolf-von-Habsburg-Platz zu klein ist um die erwarteten Gäste aufzunehmen, werden für den Zeitraum der Einweihungsfeier die Bahnhofstraße und die Wallstraße für den Fahrzeugverkehr gesperrt. Die Sperrung betrifft den Bereich zwischen dem Verkehrskreisel Bahnhofstraße / Alleestraße und der Kreuzung Freiherr-vom-Stein-Straße / Wallstraße (Höhe Einfahrt Tiefgarage Nord). Die Umleitung wird ausgeschildert und erfolgt über Eschelbacher Straße, Werkstraße, Fürstenweg und Freiherr-vom-Stein-Straße – und umgekehrt.

 

zurück

 

Kontakt
Rathaus
Konrad-Adenauer-Platz 8
56410 Montabaur
Telefon (0 26 02) 126 - 0    
Fax (0 26 02) 126 - 150
info@montabaur.de
Kontaktformular


Öffnungszeiten:
 Mo - Mi
 
 08.00 - 12.30 Uhr
 14.00 - 16.00 Uhr
 Do  08.00 - 12.30 Uhr
 14.00 - 18.00 Uhr
 Fr  08.00 - 12.30 Uhr
 (Bürgerbüro durchgehend)

HInweis:
Standesamt, Rentenstelle und Bürgerbüro donnerstags erst ab 9.00 Uhr geöffnet