Qualitätsbetriebe aus Montabaur und Hachenburg treffen sich

Erster Austausch über Ziele und Kooperationsmöglichkeiten

Ein erstes „Städtetreffen“ der Qualitätsstädte Montabaur und Hachenburg fand  am Dienstag, den 23.02.2016, in der Bürgerhalle des Rathauses Montabaur statt. Ein breites Spektrum an Unternehmen war vertreten, um sich gegenseitig kennen zu lernen und im Hinblick auf Kundendienst und Qualitätsarbeit auszutauschen. Die Qualitätsstandards vor Ort, interessante Aktionen, gemeinsame Zielgruppenarbeit und künftige Kooperationsmöglichkeiten waren die Themen des Abends.

Erster Stadtbeigeordneter Björn Walden unterstrich in seiner Begrüßung für die Stadt Montabaur, dass Freundlichkeit und umfassender Service die wichtigen Säulen des Kundendienstes sind. Gerade in den kleinen Städten sei der sehr persönliche und individuelle Umgang mit den Kunden überlebensnotwendig für die Unternehmen.

Die Qualitätsstandards der zertifizierten Betriebe aus Montabaur stellte Genoveva Bachmeier-Runge als Stadtkoordinatorin vor. Kostenloses Parken für die Kunden der Qualitätsbetriebe, einladende Willkommensbereiche, ein Lieferservice nach Vereinbarung oder flexible Terminvereinbarungen auch außerhalb der regulären Öffnungszeiten sind einige Service-Angebote, die die Betriebe sich gemeinsam auf die Fahnen geschrieben haben. Die Verwendung von Kundenfeedback-Systemen ist den Unternehmen wichtig, um sich ständig weiter zu verbessern. Darüber hinaus wird ein Augenmerk auf zufriedene Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter gelegt – eine zusätzliche Motivation wird hier durch eine Mitarbeiter-Karte geboten, die einen günstigen Einkauf in allen Qualitätsbetrieben von Montabaur ermöglicht.

Die Aktivitäten der Qualitätsstadt Hachenburg präsentierte Dietmar Kasper als Stadtkoordinator. Bereits 2011 erstmals zertifiziert, hat Hachenburg 2014 schon ein Rezertifizierungsverfahren absolviert. Damit haben diese Betriebe in ihrer Arbeit bereits mehr Erfahrung als die Kollegen aus Montabaur, die Ende 2014 erstmals zertifiziert wurden. Eine erfolgreiche Regenschirm-Aktion für die Kunden, die Unterstützung von Erdbebenopfern aus Nepal als soziale Aktion oder ein gemeinschaftlicher Werbeauftritt unter dem Motto „Kauf lokal“ sind wichtige Punkte der Hachenburger Qualitätsarbeit. Thomas Welters gab als zweiter Stadtkoordinator darüber hinaus einen Einblick in die Ergebnisse der Kundenbefragung, die mit sehr guter Resonanz und wertvollen Anregungen abgeschlossen werden konnte.

Der „Verbindungsmann“ zwischen den beiden Städten war Volker Wüst, Stadtkoordinator von Montabaur. Als Unternehmer, der in den beiden Westerwälder Städten vertreten ist, berichtete er aus den Arbeitsgruppen, die sich mit den Erwartungen der Kundengruppen „Best-Ager“ und „Generation Y“ an den Handel und die Dienstleister befassten. Eine Typisierung dieser Zielgruppen war für alle Anwesenden quer durch die verschiedenen Branchen besonders aufschlussreich. Und dort lagen auch wichtige gemeinsame Interessen: Eine Zusammenarbeit in der Zielgruppenansprache oder ein Brainstorming in einer größeren, städteübergreifenden Gruppe z.B. für kreative Aktionen – das konnten sich die anwesenden Unternehmerinnen und Unternehmer aus den beiden Städten für die Zukunft vorstellen. Fazit: Man möchte sich mindestens einmal pro Jahr auch weiterhin austauschen und damit dieses erste Zusammentreffen fortführen und ausbauen.

 Die zertifizierten Qualitätsbetriebe aus Montabaur und Hachenburg engagieren sich für einen guten Kundendienst vor Ort. Besondere Aktivitäten und Herausforderungen wollen sie künftig auch in gemeinsamen Arbeitsgruppen angehen. Foto: Nitz Fotografie

Die zertifizierten Qualitätsbetriebe aus Montabaur und Hachenburg engagieren sich für einen guten Kundendienst vor Ort. Besondere Aktivitäten und Herausforderungen wollen sie künftig auch in gemeinsamen Arbeitsgruppen angehen. Foto: Nitz Fotografie

 


Die im Rahmen von „Servicequalität Deutschland“ zertifizierten Qualitätsbetriebe in Montabaur:

  • Bioladen Montabaur
  • Böker & Paul AG
  • Buchhandlung ErLesenes
  • Flach Augenoptik
  • Forum Finanz Martin Horoba
  • Franz+Schwaderlapp GmbH Augenoptik / Hörgeräteakustik
  • Friseur Kohns
  • Hotel Schloss Montabaur
  • Sunara GmbH (Hotel Schlemmer, Victor’s Restaurant, Sion am Markt)
  • Lederwaren Foss
  • Modehaus Krekel (mit Street One Store, Cecil Store, Krekel.men)
  • Reisebüro Wüst
  • Stadtbibliothek Montabaur
  • Tourist-Information Verbandsgemeinde Montabaur
  • Verbandsgemeinde Montabaur – Kultur -
  • Westerwald-Jugendherberge
  • Westerwald Touristik-Service


Die Qualitätsbetriebe in Hachenburg:

  • ALLGEMEINE ASSEKURANZ HVK GmbH
  • Biosthetiksalon Kasper
  • DRK Krankenhaus Altenkirchen-Hachenburg - Standort Hachenburg
  • Fahrschule Fred Müller
  • HSG gGmbH - Westerwälder Qualitätswäscherei Delfin
  • La Flamme Hachenburg GmbH
  • Leonhard Heyden GmbH
  • Löwenbad Hachenburg
  • proLEGRO
  • Prophysio - Praxis für Krankengymnastik und Massage
  • reisebuero-wuest.de Lufthansa City Center
  • Sparkasse Westerwald-Sieg - Geschäftsstelle Hachenburg
  • Stadtbücherei Hachenburg
  • Tourist-Information Hachenburger Westerwald
  • Verbandsgemeindeverwaltung Hachenburg
  • Westerwald Bank eG Volks- und Raiffeisenbank - Standort Hachenburg
  • Westerwald-Brauerei H. Schneider GmbH & Co. KG

 

 

 

zurück

Kontakt
Rathaus
Konrad-Adenauer-Platz 8
56410 Montabaur
Telefon (0 26 02) 126 - 0    
Fax (0 26 02) 126 - 150
info@montabaur.de
Kontaktformular


Öffnungszeiten:
 Mo - Mi
 
 08.00 - 12.30 Uhr
 14.00 - 16.00 Uhr
 Do  08.00 - 12.30 Uhr
 14.00 - 18.00 Uhr
 Fr  08.00 - 12.30 Uhr
 (Bürgerbüro durchgehend)

HInweis:
Standesamt, Rentenstelle und Bürgerbüro donnerstags erst ab 9.00 Uhr geöffnet