Kirmesgesellschaft schmiedet Kirmespläne

Mit Elan und vielen Ideen hat die neu gegründete Kirmesgesellschaft Montabaur mit der Planung der Kirmes 2016 begonnen. Im Mittelpunkt steht die Eröffnung der Kirmes am Freitagnachmittag. Seit langer Zeit wird es wieder einen richtigen Kirmesbaum in Montabaur geben. Dieser wird traditionell geschmückt und auf dem Konrad-Adenauer-Platz aufgestellt, genauer gesagt auf dem Podest im Einmündungsbereich von Klostergasse und Hospitalstraße (neben dem Mon-Stiletto „Quartier Süd“). Auch ein Kirmes-Symbol für den Baum ist in Arbeit. Was es ist, bleibt allerdings das Geheimnis der Kirmesgesellschaft. Nach den Plänen der Aktiven soll am Kirmesfreitag am Nachmittag zunächst der Baum aufgestellt werden, dann gibt es einen kleinen Umzug zum Großen Markt, wo dann Stadtbürgermeisterin Gabi Wieland mit dem Fassanstich die Kirmes eröffnen wird. Natürlich dürfen auch die traditionellen Böllerschüsse durch die Schützengesellschaft St. Sebastianus Montabaur nicht fehlen. Am Sonntag wollen die Kirmesgesellschafter den Gottesdienst an St. Peter in Ketten mitgestalten und nachmittags eine Tombola auf dem großen Markt veranstalten. Für die Tombola werden noch Sponsoren und Sachspenden gesucht. Die Lose dafür verkaufen die 27 Mitglieder der Kirmesgesellschaft ab jetzt bei verschiedenen Veranstaltungen und Gelegenheiten in der Stadt. So auch bei „Musik to go“ am 3.Juli 2016, wo sich die Kirmesgesellschaft der Öffentlichkeit präsentiert und am Rudolf-von-Habsburg-Platz die Bewirtung der Besucher übernimmt.

Bei allen Kirmes-Aktivitäten werden die Kirmesgesellschafter von den beiden Karnevalsvereinen GK Heiterkeit und Schlossgarde, vom Haus der Jugend und von der Stadt Montabaur unterstützt; der Kulturausschuss der Stadt hat einen Zuschuss zur Verfügung gestellt.

Das nächste Planungstreffen findet am Donnerstag, den 30. Juni 2016, um 18.00 Uhr im Sitzungssaal des historischen Rathauses statt. Wer Interesse hat, ist herzlich eingeladen zum Zuhören und Mitmachen.

Kontakt bei der Stadt Montabaur:
Verena Schmitt, Kulturbüro, Tel.: 02602 / 126-311, E-Mail: vschmitt@montabaur.de

„Wem ist die Kirmes? – Uns!“. Die Kirmesgesellschaft und ihre Unterstützter trafen sich zu einem Planungstreffen im Rathaus. (Bild: Olaf Nitz)

„Wem ist die Kirmes? – Uns!“. Die Kirmesgesellschaft und ihre Unterstützter trafen sich zu einem Planungstreffen im Rathaus. (Bild: Olaf Nitz)

 



zurück

Kontakt
Rathaus
Konrad-Adenauer-Platz 8
56410 Montabaur
Telefon (0 26 02) 126 - 0    
Fax (0 26 02) 126 - 150
info@montabaur.de
Kontaktformular


Öffnungszeiten:
 Mo - Mi
 
 08.00 - 12.30 Uhr
 14.00 - 16.00 Uhr
 Do  08.00 - 12.30 Uhr
 14.00 - 18.00 Uhr
 Fr  08.00 - 12.30 Uhr
 (Bürgerbüro durchgehend)