Konrad-Adenauer-Platz

Die Zeichen stehen auf Veränderung


Die Zeichen stehen auf Veränderung: Der Konrad-Adenauer-Platz im Herzen von Montabaur wird in den nächsten Jahren seine Gestalt verändern. Wie weitreichend die Veränderungen sein werden, steht noch nicht fest, aber die städtebaulichen Entwürfe werden konkreter. Maßgeblich für diesen Wandel sind die drei Anlieger Verbandsgemeinde Montabaur mit dem Rathaus-Neubau, die Kreissparkasse Westerwald und die Immobilienfirma GIPAM, die das ehemalige Hisgen-Center verwaltet. Alle drei Partner haben erheblichen Sanierungsbedarf an ihren Gebäuden festgestellt und denken über Abriss und Neubau nach. Mit im Boot ist außerdem die Stadt Montabaur als Eigentümerin des Platzes und der darunterliegenden Tiefgarage. Außerdem ist sie alleinige Trägerin der Planungshoheit. Aus dieser Situation heraus und dem Willen zur gemeinsam Vorgehensweise ergibt sich die einmalige Chance, den Konrad-Adenauer-Platz grundlegend neu zu überplanen und ihm eine neues städtebauliches Gesamtkonzept zu geben.

Das Thema ist sehr komplex und es gibt eine Fülle von vertiefenden Texten und Informationen. Da diese gleichermaßen für die Stadt wie für die Verbandgemeinde Montabaur relevant sind, haben wir uns entschlossen, sie an einem Ort zu bündeln und dort stets aktuell zu pflegen.

Sie werden deshalb hier zur Homepage der Verbandsgemeinde Montabaur weitergeleitet:
www.vg-montabaur.de

 


Ansprechpartner

Stefan Baumgarten, Dipl.-Ing. (FH) Stadtplanung,
- Referent für Wirtschaftsförderung -
Telefon (0 26 02) 126 – 193, Fax (0 26 02) 126 – 297

sbaumgarten@montabaur.de



zurück

Kontakt
Rathaus
Konrad-Adenauer-Platz 8
56410 Montabaur
Telefon (0 26 02) 126 - 0    
Fax (0 26 02) 126 - 150
info@montabaur.de
Kontaktformular


Öffnungszeiten:
 Mo - Mi
 
 08.00 - 12.30 Uhr
 14.00 - 16.00 Uhr
 Do  08.00 - 12.30 Uhr
 14.00 - 18.00 Uhr
 Fr  08.00 - 12.30 Uhr
 (Bürgerbüro durchgehend)

HInweis:
Standesamt, Rentenstelle und Bürgerbüro donnerstags erst ab 9.00 Uhr geöffnet