Stadtbibliothek Montabaur


Zahlen und Trends 2012

Zahlen und Trends 2012


Für die Stadtbibliothek Montabaur ist ein Jahr mit vielen Neuerungen zu Ende gegangen: In 2012 wurde die Jahresgebühr eingeführt, die Onleihe ging an den Start und es wurden Film-DVDs ins Angebot genommen. Aus der Stadtbücherei wurde die Stadtbibliothek. Bibliotheksleiterin Klaudia Zude zog Bilanz über ein bewegtes Jahr.




 

Nach einem Beschluss des Stadtrats führte die Stadtbibliothek im Juni 2012 eine Nutzungsgebühr von 10 Euro pro Jahr für Erwachsene ein. „Es gab zwar einige Unmutsäußerungen, aber die große Mehrheit der Bibliotheksnutzer zeigte Verständnis für die Einführung der Jahresgebühr“, berichtet Klaudia Zude. Aus dem Austausch mit anderen öffentlichen Bibliotheken weiß sie, dass die Einführung einer Gebühr normalerweise zu einem Rückgang von 10-20% bei den Ausleihen führt. „Das konnten wir durch die DVDs und durch die Onleihe gut ausgleichen“, so Zude weiter. Die Zahlen belegen das: Während in 2011 noch 112.044 Ausleihen registriert wurden, ging die Zahl in 2012 nur leicht auf 109.367 zurück. In dieser Bilanz enthalten sind 1.404 Medien, die - seit der Einführung im Oktober - über das Internetportal „Onleihe Rheinland-Pfalz“ heruntergeladen wurden. Es handelt sich um digitalisierte Bücher (e-books), Zeitschriften und Hörbücher. Auch die rund 400 DVDs, die seit dem Sommer zur Ausleihe bereit stehen, schlagen mit knapp 5.000 Ausleihen gehörig zu Buche. In der Bilanz sind weiterhin 1.041 so genannte Fernleihen enthalten. Bei diesem Service leiht die Stadtbibliothek Medien bei anderen großen Bibliotheken aus und stellt sie ihren Lesern in Montabaur zur Verfügung. „So können wir fast alles besorgen, was an Büchern auf dem deutschen Markt ist oder war“, erläutert Klaudia Zude. Der Bestand der Stadtbibliothek liegt bei rund 28.000 Medien und wird ständig überarbeitet. So hat das Team der Bibliothek in 2012 für 20.000 Euro neue Bücher, Hörbücher, CDs, CD-ROMs, Spiele und DVDs angeschafft, insgesamt 2708 neue Titel. Die Angebote der Stadtbibliothek werden abgerundet durch ein vielfältiges Veranstaltungsprogramm für Groß und Klein: Angefangen von der klassischen Autorenlesung, über Vorlesenachmittage für Kleinkinder, Kindertheater und Lesenächte bis hin zu besonderen Leckerbissen wie den kulinarischen Lesungen. 22 Termine standen 2012 im Veranstaltungskalender, rund 650 Personen nutzten die Angebote. Außerdem nahmen 21 Gruppen, vorwiegend aus Kindergärten und Grundschulen, an Führungen teil. „Ein bewegtes Jahr liegt hinter uns. Ich danke unseren Leserinnen und Lesern, dass sie die Neuerungen so gut angenommen haben. Das bestätigt uns, dass wir auf einem guten Weg sind“, resümiert Bibliotheksleiterin Zude.

 

Kinderlesungen sind sehr beliebt. Sie sind ein Baustein der Leseförderung, die ein Schwerpunkt der Stadtbibliothek Montabaur ist.

Kinderlesungen sind sehr beliebt. Sie sind ein Baustein der Leseförderung, die ein Schwerpunkt der Stadtbibliothek Montabaur ist.




zurück

Kontakt
Rathaus
Konrad-Adenauer-Platz 8
56410 Montabaur
Telefon (0 26 02) 126 - 0    
Fax (0 26 02) 126 - 150
info@montabaur.de
Kontaktformular


Öffnungszeiten:
 Mo - Mi
 
 08.00 - 12.30 Uhr
 14.00 - 16.00 Uhr
 Do  08.00 - 12.30 Uhr
 14.00 - 18.00 Uhr
 Fr  08.00 - 12.30 Uhr
 (Bürgerbüro durchgehend)

HInweis:
Standesamt, Rentenstelle und Bürgerbüro donnerstags erst ab 9.00 Uhr geöffnet