Neue Verkehrsregelung am ICE-Bahnhof Montabaur


Neue Verkehrsregelung am ICE-Bahnhof

Die Verkehrsführung am ICE-Bahnhof in Montabaur wird punktuell geändert: Wer mit dem Auto den Parkplatz an der Nordseite des Bahnhofs verlassen will, muss künftig rechts abbiegen. Der Parkplatz liegt zwischen der ICE-Trasse und der Autobahn.





 

Mit der neuen Regelung soll die Situation im Einmündungsbereich des Parkplatzes entschärft werden, wo es häufig zu langen Rückstaus und zu Unfällen kommt. Die Änderung tritt am Montag, den 11. Februar 2012 (Rosenmontag) in Kraft.

Der abfließende Verkehr vom Parkplatz wird künftig zunächst rechts unter der ICE-Trasse hindurch zum Verkehrskreisel an der Bahnallee und der Straße Allmannshausen / K82 geführt. Wer dann weiterfahren möchte Richtung Autobahnauffahrt, Bundesstraße B255 oder zum Gewerbegebiet „Alter Galgen“ kann den Kreisverkehr wieder an der entsprechenden Abfahrt verlassen. Ortskundige verwenden längst diesen kleinen Umweg, der sich in puncto Zeitersparnis häufig als Abkürzung erweist.

Die Verbandsgemeindeverwaltung Montabaur führt diese neue Regelung vor dem Hintergrund ein, dass es in dem Kreuzungsbereich Einmündung Parkplatz und der gegenüber liegenden Autobahnauffahrt häufig zu Unfällen und langen Rückstaus kommt. Das liegt unter anderem daran, dass ein paar Minuten nach dem Eintreffen eines ICEs viele Pendler und Reisende zu ihren Autos strömen und dann gleichzeitig den Parkplatz verlassen wollen. Die neue Regelung mit dem Rechtsfahrgebot bezeichnet Bürgermeister Edmund Schaaf als kleine Lösung. „Wir wissen, dass dies auf Dauer keine Lösung der Probleme ist. Wir hoffen aber, dass sich mit dieser Maßnahme die Situation etwas entspannt.“ Die „große Lösung“ wäre der Bau einer Ampelanlage. Diese hat der zuständige Landesbetrieb Mobilität bereits in Planung. Sie soll allerdings erst sukzessive und in Abhängigkeit weiterer Baumaßnahmen rund um den ICE-Bahnhof umgesetzt werden.

Die Verbandsgemeindeverwaltung Montabaur führt die neue Verkehrsregelung als zuständige Straßenverkehrsbehörde in Abstimmung mit Stadtbürgermeister Klaus Mies, Landrat Achim Schwickert, dem Landesbetrieb Mobilität, der Polizeiinspektion Montabaur und mit Zustimmung der Deutschen Bahn ein, der das Parkplatzgelände gehört.

Die neue Verkehrsführung an der Nordseite des ICE-Bahnhofs

Die neue Verkehrsführung an der Nordseite des ICE-Bahnhofs. (zur Vergrößerung anklicken)

 


zurück

Kontakt
Rathaus
Konrad-Adenauer-Platz 8
56410 Montabaur
Telefon (0 26 02) 126 - 0    
Fax (0 26 02) 126 - 150
info@montabaur.de
Kontaktformular


Öffnungszeiten:
 Mo - Mi
 
 08.00 - 12.30 Uhr
 14.00 - 16.00 Uhr
 Do  08.00 - 12.30 Uhr
 14.00 - 18.00 Uhr
 Fr  08.00 - 12.30 Uhr
 (Bürgerbüro durchgehend)

HInweis:
Standesamt, Rentenstelle und Bürgerbüro donnerstags erst ab 9.00 Uhr geöffnet