Franz-Josef Löwenguth erhält die Petrusplakette in Silber

Franz Josef Löwenguth erhält die Petrusplakette in Silber

Franz Josef Löwenguth hat sich um seine Heimatstadt Montabaur besonders verdient gemacht. Aus diesem Grund hatte der Stadtrat in seiner Sitzung im Dezember 2012 beschlossen, ihm die Petrusplakette in Silber der Stadt Montabaur zu verleihen.





 

Im Kreise seiner Familie überreichte Stadtbürgermeister Klaus Mies am 21.02.2013 dem „Ur-Montabäurer“ Franz Josef Löwenguth feierlich die Petrusplakette in Silber und die dazugehörende Urkunde.

„Franz Josef Löwenguth hat sich durch zahlreiche Publikationen von Büchern, Aufsätzen und Gedichten über die Geschichte seiner Heimatstadt Montabaur ausgezeichnet“, lobte Stadtbürgermeister Klaus Mies in seiner Laudatio das besondere Engagement des Autors. Zu seinen erfolgreichen Werken gehören unter anderem „Unser Haus am Unksberg“, „Meine Familie im Weltkrieg 1914-1918“, „Montabaur die 1000-jährige Stadt im 1000-jährigen Reich“ und „Er kam aus der Gefangenschaft und zog zum Friedhof“. Franz Josef Löwenguth ist außerdem Herausgeber des Bildbandes „Montabaur Anno Dazumal“.

Darüber hinaus unterstützte Franz Josef Löwenguth das Archiv der Stadt Montabaur durch diverse Schenkungen aus seiner privaten Sammlung. So übergab der leidenschaftliche Sammler dem städtischen Archiv zahlreiche geschichtliche Relikte wie historische Stempel aus dem Stadtteil Horressen, alte Fotoplatten und Bilder sowie das Feuerwehrarchiv Abt. 4.

Hervorzuheben ist weiterhin sein Einsatz in den verschiedenen städtischen Vereinen, insbesondere seine langjährige Schirmherrschaft für die Multiple-Sklerose-Seniorengruppe Montabaur.

Als Dank für die besondere Auszeichnung erhielt Stadtbürgermeister Mies aus den Händen von Franz Josef Löwenguth ein gerahmtes Bild der Mitglieder des Katholischen Gesellenvereins mit allen Namen aus dem Jahre 1907 als Schenkung für das Stadtarchiv.

Stadtbürgermeister Klaus Mies (rechts) würdigte im Namen der Stadt Montabaur mit der Petrusplakette in Silber das besondere Engagement von Franz Josef Löwenguth (links).

Stadtbürgermeister Klaus Mies (rechts) würdigte im Namen der Stadt Montabaur mit der Petrusplakette in Silber das besondere Engagement von Franz Josef Löwenguth (links).


zurück

Kontakt
Rathaus
Konrad-Adenauer-Platz 8
56410 Montabaur
Telefon (0 26 02) 126 - 0    
Fax (0 26 02) 126 - 150
info@montabaur.de
Kontaktformular


Öffnungszeiten:
 Mo - Mi
 
 08.00 - 12.30 Uhr
 14.00 - 16.00 Uhr
 Do  08.00 - 12.30 Uhr
 14.00 - 18.00 Uhr
 Fr  08.00 - 12.30 Uhr
 (Bürgerbüro durchgehend)

HInweis:
Standesamt, Rentenstelle und Bürgerbüro donnerstags erst ab 9.00 Uhr geöffnet