Waldbegang 2012 des Stadtrates

Zum jährlichen Waldbegang trafen sich die Mitglieder des Haupt- und Finanz-Ausschusses sowie des Umweltausschusses des Stadtrates Montabaur im Stadtwald auf der Montabaurer Höhe ...


 

Neben den Themen Forstwirtschaftsplan 2012 sowie der naturnahen Be- wirtschaftung von Buchenwäldern waren Maßnahmen zur Biotopverbesserung für das Rotwild ein Schwerpunktthema.

Revierleiter Steffen Koch führte die Teilnehmer in den Bereich der „Woll-Wiese“ wo zuerst ein Buchenstand mit aufkommenden Jungfplanzen besichtigt wurde, der u.a. auch dem Rotwild als Tageseinstand dient. Hierin konnten auch einzelne Schäl- und Fegeschäden durch das Rotwild nachgewiesen und entsprechend vorgeführt werden. Von hier aus ging es zur angrenzenden Wildäsungsfläche „Wollwiese“. Der Name der Wiese stammt wohl aus vergangener Zeit, in der hier noch „Wollgras“ wuchs.  Revierförster Koch erläuterte, dass hier auf dieser Fläche nur einzeln und kontrolliert gejagd wird, um das Rotwild möglichst wenig in seinem natürlichen Äsungsrhytmus zu stören. Dazu gehöre auch dass hier qualitativ möglichst hochwertige Futterpflanzen angeboten werden, was zur Zeit nicht der Fall ist.

Durch Neuanlage, Düngung und intensive Bewirtschaftung soll eine Verbesserung der Futterqualität auf den Wildwiesen erreicht werden mit dem Ziel, der Minimierung der Schälschäden durch das Rotwild, und auch die Förderung eines nachhaltig vitalen Rotwildbestandes im Stadtwald. Dabei ist eine Vernetzung der bereits bestehende Wildäsungsflächen anzustreben.

Dass dies funktionieren kann, davon durfte sich der Stadtrat bei einer im Frühjahr durchgeführten Informationsfahrt zu der Gutsverwaltung Schloß Arenfels bei Bad Hönnigen überzeugen lassen.

Bei der abschließenden Sitzung in der Stadtwaldhütte wurden bei der Ge-nehmigung des Forstwirtschaftsplanes 2013 entsprechende Mittel für  Biotopverbesserungsmaßnahmen für das Rotwild bereitgestellt.

 







 zurück



Kontakt
Rathaus
Konrad-Adenauer-Platz 8
56410 Montabaur
Telefon (0 26 02) 126 - 0    
Fax (0 26 02) 126 - 150
info@montabaur.de
Kontaktformular


Öffnungszeiten:
 Mo - Mi
 
 08.00 - 12.30 Uhr
 14.00 - 16.00 Uhr
 Do  08.00 - 12.30 Uhr
 14.00 - 18.00 Uhr
 Fr  08.00 - 12.30 Uhr
 (Bürgerbüro durchgehend)