Erste Elektrotankstelle in Montabaur

Erste Elektrotankstelle in Montabaur


Stadtbürgermeister Mies besuchte zwei Firmen im Hufbüropark im Gewerbegebiet „Alter Galgen“, die gemeinsam eine Ladestation für umweltfreundliche Dienstwagen realisiert haben. Es handelt sich um den Fertighaushersteller Huf Haus und die Firma Kuttig Computeranwendungen, die in Kooperation diese Idee verwirklicht haben.



 


Von insgesamt 40 Dienstwagen stehen mittlerweile 2 Autos mit elektronischem Antrieb zu Verfügung; der dritte Elektrowagen sei bereits bestellt. Die Mitarbeiter der Firma Kuttig nutzen die Elektroautos, um zwischen den Niederlassungen zu pendeln oder auch Kunden zu besuchen. Geschäftsführer Klaus Kuttig , sagte, er sei ein Fan von Elektromobilität und zukunftsorientierten Fortbewegungsmitteln. Dies gehöre für ein innovatives Technologieunternehmen einfach dazu.

Um dieses Projekt durchführen zu können, wandte sich Klaus Kuttig an den Leiter der Immobilienabteilung von Huf Haus, Ingo Leichsenring. Dieser war von der Idee sofort begeistert. Die Firma Huf Haus ließ für 2.000 Euro die Stromanschlüsse und Kabel verlegen und vergab dafür einen Dauerparkplatz. Das Unternehmen Bals Elektrotechnik stellte die Zapfsäule in Eigenanfertigung her. Handelsübliche Stationen kosten rund 5.000 Euro. Die Elektrotankstelle ist ein Prototyp aus Edelstahl mit einem haushaltsähnlichen Steckdosenanschluss sowie einem Starkstromanschluss, der für die Elektroautos benötigt wird. Zum Aufladen einer leeren Autobatterie werden ca. 5 Stunden benötigt. Dabei kann je nach Automodell eine Wegstrecke von 60 bis 80 Kilometer, einige sogar bis 150 Kilometer zurückgelegt werden. Ingo Leichsenring sagte, man wolle damit ein Zeichen setzen und zukunftsfähige Wege gehen.

Stadtbürgermeister Mies freute sich bei seinem Besuch über diese innovative Idee. Es sei wichtig, zukunftsorientierte Technologien zu unterstützen. Zu diesem eingeschlagenen Weg gratulierte er den Herren Kuttig und Leichsenring.

Stadtbürgermeister Klaus Mies (rechts) mit den Herren Kuttig und Leichsenring (von links).Stadtbürgermeister Klaus Mies (rechts) mit den Herren Kuttig und Leichsenring (von links).














Kontakt
Rathaus
Konrad-Adenauer-Platz 8
56410 Montabaur
Telefon (0 26 02) 126 - 0    
Fax (0 26 02) 126 - 150
info@montabaur.de
Kontaktformular


Öffnungszeiten:
 Mo - Mi
 
 08.00 - 12.30 Uhr
 14.00 - 16.00 Uhr
 Do  08.00 - 12.30 Uhr
 14.00 - 18.00 Uhr
 Fr  08.00 - 12.30 Uhr
 (Bürgerbüro durchgehend)