Montabaur als seniorenfreundliche Kommune ausgezeichnet


Montabaur als seniorenfreundliche Kommune ausgezeichnet 
 

Landrat Achim Schwickert zeichnet Montabaur und Hillscheid als "seniorenfreundliche Kommune" aus.

Im Rahmen einer kleinen Feierstunde in der Kreisverwaltung überreichte Landrat Achim Schwickert den Preis „Seniorenfreundliche Kommune 2010“ an die Ortsgemeinde Hillscheid und die Stadt Montabaur, die sich das Preisgeld in Höhe von 1000,-€ teilen. Der Landrat lobte in beiden Gemeinden  ...

 

... das überdurchschnittliche, ehrenamtliche Engagement in Projekten der Nachbarschaftshilfe und betonte, dass die innovativen und generationsübergreifenden Projekte beispielhaft für die gesamte Region seien.

Bei dem Preis, den der Westerwaldkreis seit 4 Jahren jährlich auslobt, können sich Städte und Gemeinden mit Projekten bewerben, die die Zufriedenheit und Lebensqualität von älteren Mitbürgerinnen und Mitbürgern verbessern, die nachhaltig und generationsübergreifend sind und Seniorinnen und Senioren aktiv an verschiedenen Aktivitäten beteiligen.

Für Montabaur waren besonders die Aktivitäten der Nachbarschaftshilfe, einer Arbeitsgruppe des Bürgervereins Stadtmarketing Montabaur e.V. von Bedeutung für die Preisvergabe, da diese Gruppe die genannten Kriterien erfüllt. Die Stadt Montabaur wurde ausgezeichnet, da sie die Aktivitäten der Nachbarschaftshilfe unterstützt und im Rathaus Altbau ein Büro für die Nachbarschaftshilfe sowie die entsprechende Ausstattung zur Verfügung stellt. Dort bietet die Nachbarschaftshilfe jeweils donnerstags von 15 Uhr bis 17.30 Uhr eine Beratung an.

Die Mitglieder der Nachbarschaftshilfe, zur Zeit über 60 Personen, bieten konkrete Hilfe für ältere und beeinträchtigte Menschen und leisten Hilfestellung z.B. beim Einkaufen, bei Behördengängen, bei Gartenarbeit sowie bei kleinen Reparaturen u.v.m. oder dienen als Babysitter oder Patenoma/Patenopa.

Die Siegprämie von 500,-€ kommt der Nachbarschaftshilfe zu Gute, um das geleistete Engagement zu würdigen und um die Weiterentwicklung der Seniorenarbeit zu gewährleisten.

Stellvertretend für die Projekte in ihren Kommunen nahmen die Ortsbürgermeister Artur Breiden (links) und Stadtbürgermeister Klaus Mies (rechts) die Urkunden aus den Händen von Landrat Achim Schwickert entgegen. Foto: Runald Herbertz

Stellvertretend für die Projekte in ihren Kommunen nahmen die Ortsbürgermeister Artur Breiden (links) und Stadtbürgermeister Klaus Mies (rechts) die Urkunden aus den Händen von Landrat Achim Schwickert entgegen. Foto: Runald Herbertz.


Kontakt
Rathaus
Konrad-Adenauer-Platz 8
56410 Montabaur
Telefon (0 26 02) 126 - 0    
Fax (0 26 02) 126 - 150
info@montabaur.de
Kontaktformular


Öffnungszeiten:
 Mo - Mi
 
 08.00 - 12.30 Uhr
 14.00 - 16.00 Uhr
 Do  08.00 - 12.30 Uhr
 14.00 - 18.00 Uhr
 Fr  08.00 - 12.30 Uhr
 (Bürgerbüro durchgehend)

HInweis:
Standesamt, Rentenstelle und Bürgerbüro donnerstags erst ab 9.00 Uhr geöffnet