Familientag am Quendelberg

Stadtmarketing Montabaur in Zusammenarbeit mit dem Haus der Jugend, dem städtischen Bauhof, ortsansässigen Vereinen und Gruppen wieder ein lebendiges und informatives Programm für Kinder, Jugendliche und Familien zusammengestellt.

Trotz des Aprilwetters im August war das Fest während des ganzen Tages gut besucht. Zu Beginn begrüßte Stadtbürgermeister Klaus Mies die Gäste und dankte allen Aktiven für ihr Mitwirken und den Gästen für ihr Kommen. Zauberer Ludini präsentierte zwei unterhaltsame und verblüffende Mitmach-Aufführungen im Zirkuszelt.

Die Mitarbeiter der Caritas Werkstätten Westerwald/ Rhein-Lahn spielten das Puppentheaterstück „Der Froschkönig“

Die Mitarbeiter der Caritas Werkstätten Westerwald/ Rhein-Lahn spielten das Puppentheaterstück „Der Froschkönig“

Die Break-Dancer vom Haus der Jugend zeigten ihre akrobatischen Tanzeinlagen.

Die Break-Dancer vom Haus der Jugend zeigten ihre akrobatischen Tanzeinlagen.

Die Fußballmädchen vom 1.FFC Montabaur vom Jahrgang 2001/2002 unter der Leitung von Alfred Müllers waren mit großem Eifer dabei, lieferten sich ein spannendes Spiel und freuten sich über die gewonnenen Preise, die ihnen der Vorsitzende des Bürgervereins Thomas Becker und weitere Mitglieder der Arbeitsgruppe Quendelberg Jürgen Jungmann und Rainer Weber überreichten. (Reihe oben: v.r.n.l.)

Die Fußballmädchen vom 1.FFC Montabaur vom Jahrgang 2001/2002 unter der Leitung von Alfred Müllers waren mit großem Eifer dabei, lieferten sich ein spannendes Spiel und freuten sich über die gewonnenen Preise, die ihnen der Vorsitzende des Bürgervereins Thomas Becker und weitere Mitglieder der Arbeitsgruppe Quendelberg Jürgen Jungmann und Rainer Weber überreichten. (Reihe oben: v.r.n.l.)

Das Kletterangebot an Bäumen von der Baumpflege Wirges aus Bendorf wurde rege genutzt

Das Kletterangebot an Bäumen von der Baumpflege Wirges aus Bendorf wurde rege genutzt

und die Ponys vom Rückerhof Welschneudorf drehten unermüdlich zur Freude der jungen Gäste ihre Runden.

und die Ponys vom Rückerhof Welschneudorf drehten unermüdlich zur Freude der jungen Gäste ihre Runden.

Im Zelt vom Haus der Jugend bemalten die Kinder fleißig T-Shirts, druckten Buttons oder warfen Ringe über einen Kaktus. Das Feuerwehrauto des Feuerwehrhistorik-Vereins Montabaur war ein „Hingucker“ und die Kinder freuten sich, dass sie hineinklettern durften.

Mit dabei waren auch wieder die Hüpfburg und das Glücksrad von McDonalds. Die Kreissparkasse hatte eine Rollenrutsche spendiert und Mitarbeiter des Deutschen Roten Kreuzes waren ebenfalls wieder mit dabei.

Am Stand von Olga Bischoff wurden die Kinder geschminkt und Luftballontiere gebastelt, die Jugendherberge Montabaur zeigte Einblicke in ihr Programm und am Infostand des Bürgervereins gab es Informationen zum Projekt „Waldlehrpfad“.

Für Essen und Getränke sorgten Mario Glasner und sein Team.

Der Bürgerverein Stadtmarketing Montabaur e.V. sagt allen beteiligten Gruppen und Vereinen ein großes Dankeschön. Ohne ihr Mitwirken wäre das beliebte Fest nicht möglich gewesen.

Infotelefon: 02602/126-272

 

Kontakt
Rathaus
Konrad-Adenauer-Platz 8
56410 Montabaur
Telefon (0 26 02) 126 - 0    
Fax (0 26 02) 126 - 150
info@montabaur.de
Kontaktformular


Öffnungszeiten:
 Mo - Mi
 
 08.00 - 12.30 Uhr
 14.00 - 16.00 Uhr
 Do  08.00 - 12.30 Uhr
 14.00 - 18.00 Uhr
 Fr  08.00 - 12.30 Uhr
 (Bürgerbüro durchgehend)

HInweis:
Standesamt, Rentenstelle und Bürgerbüro donnerstags erst ab 9.00 Uhr geöffnet